Norwegische Blockhütten

Die norwegischen Blockhütten in Le Roptai wurden Mitte der 90er-Jahre erstellt und haben eine charakteristische Bauweise. Sie sind aus dem gleichen Holz wie das Rezeptionsgebäude errichtet. Jede norwegische Blockhütte in Le Roptai hat 33m² Wohnfläche und ist komfortabel eingerichtet. Obwohl es keine Couch und Fernseher gibt, sind alle Annehmlichkeiten vorhanden. Die Küche ist vollständig mit einem Kühlschrank, einem Backofen, einem 4-flammigen Gasherd, Kochgeschirr, Teller und Tassen sowie Besteck ausgerüstet.

Die Blockhütten haben eine  luxuriösere Ausstrahlung als die Campinghäuschen oder die stationären Wohnwagen, sind aber trotzdem gemütlich. Eine Duschkabine, ein Waschtisch und eine Toilette sind eingebaut. Weiterhin gibt es 2 Schlafzimmer in den Blockhütten wobei ein Schlafzimmer mit einem schmalen Doppelbett und das andere Schlafzimmer mit zwei Doppelstockbetten ausgerüstet sind und dadurch für bis zu 6 Personen Platz bieten.

Außerhalb der Saison werden die Blockhütten pro Nacht vermietet, wobei jede 7. Nacht kostenlos ist. In der Vor –und Nachsaison sind 3 Nächte die minimale Mietdauer und in der Hochsaison werden die Häuschen nur wochenweise von Samstag zu Samstag vermietet. Falls Sie außerhalb der Saison eine spätere Abfahrt wünschen, kann das gegen Gebühr geregelt werden.

Online Buchung Norwegische Blockhütte: Klicken Sie hier

„Durch die Verwendung von vielen hölzernen Balken sieht die Blockhütte wie ein kleines Chalet aus“