Wandern, radeln und reiten

Die Wälder in und um den Ort sind ideal für einen kleinen oder großen Spaziergang. Sich darin zu verirren ist beinahe unmöglich. Möchten Sie dennoch einen markierten Weg nehmen, dann empfehlen wir Ihnen die  Wanderroute Les Geais ". Das ist ein 5 Kilometer langer Weg den Sie zu Fuß in ca. 1,5 Stunden gehen können. Die Route führt durch den Wald bis zum Dorf und zurück. Als Wegmarkierung wird eine gelbe Raute verwendet. Diese Wanderung hat steile Abschnitte. Unterwegs im Wald trifft man auf Wasserentnahmebrunnen, die tiefsten davon sind 80 Meter.

Im Sommer organisiert das Animationsteam ab und an eine Abendwanderung die für alle Altersgruppen (inklusive Kinderwagen) geeignet ist.

Weiterhin gibt es in der Gemeinde Rochefort 30 Rundwanderwege, welche in den jeweiligen Dörfern an der Kirche oder der Touristeninformation beginnen. Diese Rundwanderwege, welche an den Berührungspunkten zusammengefügt werden können haben ein Länge von jeweils 3 bis 12 Kilometer. Die Wanderkarte, auf der diese Wege eingezeichnet sind, kann an der Rezeption erworben werden.

Auch in den Gemeinden Wellin, Daverdisse und Tellin gibt es verschiedene Rundwanderwege. Die Informationen dazu erhalten Sie an der Rezeption! Dort wird Ihnen auch erklärt wie Sie einfach auf einer touristisch ausgebauten Route nach Han-sur-Lesse radeln oder wandern.

Auf der vorhin geschriebenen Wanderkarte von Rochefort finden Sie auf der Rückseite 4 Fahrrad –und Mountainbiketouren abgebildet. Die Fahrradtouren sind 20-60 Kilometer lang, die Mountainbiketouren von 6-13 Kilometer führen durch etwas unwegsameres Gelände.

Fahrradfahren und Mountainbiking ist etwas für die sportlicheren Zeitgenossen. Im Tal der Lesse gibt es schöne, flache Stücke. Allerdings liegt er Campingplatz auf einem Hügel welcher immer als letzte Herausforderung bezwungen werden will.

PeerdDas Land von Famenne (Pays de Famenne) welches sich von Le Roptai bis Durbuy erstreckt ist auch die ideale Umgebung für Fahrradtouren auf fahrradfreundlichen Wegen. Sie radeln durch Landschaften welche zugleich grandios und überraschen sind, erleben herrliche Momente der Ruhe im Freien … können aber auch auf Sie zugeschnittene Touren fahren über ein Netz von 350 Kilometern Strecke, welche durch viele Berührungspunkte immer wieder miteinander verknüpft sind.  Das ist die ideale Möglichkeit um die Wälder der Ardennen, oder die so typische Architektur unserer Dörfer, zu entdecken!

Die Fahrradkarte „Famenne à Vélo“ (Famenne mit dem Fahrrad) erhalten Sie an der Rezeption. Die Anschlussstellen 173 und 174 sind nur wenige Kilometer vom Campingplatz entfernt. In der Nähe gibt es auch eine RAVEL-Route.

In der Umgebung von Chanly kann geritten werden. Informationen darüber erhalten Sie an der Rezeption. Sowohl Anfänger als auch Könner sind dort willkommen.

„Wir haben jeden Tag eine phantastische Wanderung gemacht. Es gibt so schöne Panoramablicke“